Supervision und Teamberatung

Gemeinsam

Supervision als Methode, sich auf den Weg zu machen, um Prozesse zu begleiten, zu verbessern oder ganz neu anzustoßen…

Zusammen

in der Supervision die gemeinsame Arbeit reflektieren und Qualität sichern…

Miteinander

nach Lösungen in der Supervision suchen, wenn es schwer geworden ist, zu reden und Konflikte das Klima stören…

Systemische Supervision – Was genau ist das?

Systemische Supervision ist ein professionelles Verfahren der Beobachtung und Reflexion beruflicher Praxis innerhalb und außerhalb von Organisationen, das in unterschiedlichen Settings angeboten wird.

Sie reflektieren Ihre Arbeitsprozesse und Kommunikationsstrukturen

  • in psychosozialen Arbeitsfeldern und klinischen Settings
    • Supervision für Pflegefachkräfte, Leitungssupervision in Pflege und Hospizarbeit, Gruppensupervision für Beraterinnen und Berater sowie Teamsupervision für Ehrenamtler
  • im pädagogischen Umfeld
    • Supervision in der Kinder- und Jugendhilfe, für ambulante Jugendhilfe, Supervision für Kita-Teams und Kitaleitungen, Supervision für Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialpädagogen
  • im betrieblichen Kontext durch Supervision für Führungskräfte und Supervision bei Teamkonflikten

Der Systemische Ansatz

Der Systemische Ansatz betrachtet den einzelnen Menschen im Beziehungsgefüge seines Umfeldes (Systems) und sieht Symptome, Probleme und Konflikte als Ausdruck bestimmter Beziehungsmuster. Interventionen in der Supervision zielen darauf, Muster deutlich werden zu lassen, Ressourcen zu aktivieren und Handlungsmöglichkeiten der Beteiligten zu erweitern. Systemische Praxis erfasst neben dem klinischen Feld auch die Bereiche wie Beratung, Supervision, sowie Organisationsentwicklung.

In meiner Arbeit orientiere ich mich  an den Qualitätsstandards der Systemischen Gesellschaft, Deutscher Verband für systemische Forschung, Therapie, Supervision und Beratung e.V. – Weitere Informationen finden Sie unter https://systemische-gesellschaft.de

Profitieren Sie als Einzelperson, Team oder Führungskraft von der Möglichkeit,

  • die Wechselwirkung zwischen Person, Rolle, Funktion, Auftrag und Organisation zu beleuchten
  • Ihre Denk- und Handlungsmöglichkeiten zu erweitern
  • indem Sie Interaktionen, Muster und Prozesse zu verstehen lernen
  • eine Außenperspektive auf individuelle, fachliche und institutionelle Fragen einzunehmen
  • zwischen hilfreichen und hinderlichen Verhalten und Mustern zu unterscheiden
  • wirksame Strategien zu entwickeln

Supervision ist Teil Ihrer Qualität in der Arbeit. Als regelmäßiges Instrument dient Supervision dem Erhalt der Gesundheit der Mitarbeitenden am Arbeitsplatz.

Supervision kann als wichtiges Element des Betrieblichen Gesundheitsmanagements zur Steigerung der Resilienz und als Burnout-Prophylaxe dienen.

Einzelsupervision

Einzelsupervison macht Sinn wenn Sie in der Gruppen-/ Teamsupervision individuelle Anliegen erkannt haben und diese geschützt im Vier-Augen-Setting bearbeiten wollen, Sie Ihre persönliche berufliche Situation verändern möchten oder Sie Ihre Führungs- und Leitungsrolle reflektieren möchten.

Leitungssupervision

In der Leitungssupervision oder Supervision für Führungskräfte schauen Sie gezielt auf Ihre Leitungsaufgaben, reflektieren Ihr Führungsverhalten und können über sich über Dynamiken innerhalb Ihrer Mitarbeiterschaft klar werden.

Teamsupervision

Teamsupervision beschäftigt sich mit allen Themen, die für Mitarbeitende im Arbeitsleben wichtig sind. Teil davon können Konflikte und Kommunikationsstörungen im Team, das Entdecken von Ressourcen für neue Lösungen und Fragestellung zu Rolle und Auftrag sein.

Fallsupervision

Fallsupervision nutzen Menschen im professionellen Kontext um ihr fachliches Handeln mit Ihren Klienten zu beleuchten und neue Ideen für Ihre Aufgaben zu entwickeln.

Supervision für Ihre Weiterbildung

Innerhalb meiner eigenen Tätigkeit als Weiterbildunganbieterin supervidiere ich regelmäßig meine Teilnehmenden. Sie brauchen für Ihre Weiterqualifizierung einen Nachweis über eigene Supervisionserfahrung?

Dies wird notwendig für die

  • Weiterbildung Systemische Berater*in / Therapie / Supervision
  • Weiterbildung Traumapädagogik
  • Coachingausbildung

Nutzen Sie mein Angebot!

Supervision

Als Supervisorin stehe ich Ihnen als unparteiliche Begleiterin zur Seite und unterstütze Sie:

  • mit einem breiten Methodenrepertoire
  • bei der Erarbeitung neuer Perspektiven für Ihre Fallbesprechung oder Ihr Teamanliegen
  • ressourcenorientiert bei der Erarbeitung neuer Lösungen

Teamberatung

In der Teamberatung unterstütze ich Sie gleichzeitig mit Fachwissen zu den Themen:

  • Optimierung von Arbeitsprozessen
  • Resilienz und Ressourcenarbeit
  • Pädagogische Fragestellungen und Fallbesprechungen
  • Kinderschutz

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf,

  • um Anlass und Inhalt Ihres Supervisionswunsches zu besprechen
  • die Rahmenbedingungen, wie Terminwünsche, Teilnehmendenkreis und -zahl und Ihre Investition zu klären
  • um zu mir in meine Praxis nach Fulda zu kommen oder mich zu Ihnen einzuladen
  • mich und meine Arbeitsweise in einem ersten Arbeitstermin kennenzulernen
  • zu entscheiden, ob und wie eine gemeinsame Arbeit für uns in Frage kommt
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar